Reparatur- und Sanierungsarbeiten „Straße des Friedens 1-5 und 7-11“

Die defekte und teilweise lose Blitzschutzanlage auf den Dächern der beiden Gebäude war der eigentliche Hauptgrund für die Gesamtmaßnahme. Die Liegenschaft mit insgesamt 48 Wohneinheiten stellt die größte Immobilie der WGS dar.

Eine Befestigung sowie Ertüchtigung der Blitzschutzanlage macht letztendlich nur Sinn, wenn eine Dachsanierung damit parallel einhergeht. Und so soll es auch sein. Die Dachabdichtung zeigt nämlich nach nunmehr 25 Jahren vereinzelt poröse Stellen bzw. Undichtigkeiten an den Dachausstiegen infolge Witterungseinflüsse auf.

Auf das schließlich sanierte Dach werden die Befestigungen des Blitzschutzes komplett neu installiert. Die gesamten Maßnahmen werden fachlich koordiniert und überwacht vom SWS-TGA-Planungsbüro Suhl GbR.

Dacharbeiten in einem solchen Umfang erfordern zwingend ein hierfür vorgeschriebenes Sicherungsgerüst (Absturzsicherung). Steht ein solches sodann erst einmal am Gebäude, erscheint die Überlegung einer malermäßigen Instandsetzung und „Auffrischung“ der Fassade noch als sinnvoll.

Die Arbeiten sollen im September und Oktober 2022 durchgeführt und abgeschlossen werden.

Das Team der WGS freut sich in durchaus turbulenten Zeiten auf ein erfolgreiches Gesamtprojekt und hofft dabei auf freundliches Herbstwetter.

Das neue, optische Erscheinungsbild der beiden Gebäudekomplexe werden wir hier gern veröffentlichen.

Veröffentlicht in tue Gutes und rede davon und verschlagwortet mit , .